Hilfsnavigation

Gesangsunterricht

Gesang

Seit vielen Jahren nimmt der Gesangsunterricht neben den Instrumentalfächern einen eigenständigen Platz im Musikschulgeschehen ein. Dabei steht die Freude am Singen, sich mit seinem persönlichsten "Instrument" - der eigen Stimme - musikalisch auszudrücken an erster Stelle. Den Klang der eigenen Stimme zu entwickeln, dabei die Atmung, Intonation und  Artikulation zu verbessern gehört zu den fundamentalsten Erlebnissen unserer Gesangsschüler. Gesangstechnisch und interpretatorisch bilden Volks- und Kunstlieder, Chansons, Arien, Gospels, Spirituals oder Musicals die Grundlage der Ausbildung.

Gesang (Pop)

Parallel dazu hat sich den letzten Jahren eine spezielle Gesangsausbildung für den populären Bereich etabliert. Popsongs oder Jazzstandards mit ihren ganz eigenen Gesangstechniken stehen dort im Mittelpunkt.

Gesangsunterricht
Foto: Anke Karber 

Sprecherziehung

Die Ausbildung der Sprechstimme ohne das eigentliche Singen ist ebenfalls möglich. Im Fach Sprecherziehung verbessern die Schüler (zumeist Vortragende und Lehrende) ihre Diktion, das Stimmvolumen und die Kondition.

 

Alter: keine Begrenzung